Eigenheimschutz – Überwachung für daheim

Das neue Energiesparhaus ist fertig, der Garten umzäunt und alle Habseligkeiten stehen am richtigen Platz. Jetzt wird es Zeit, über die Sicherheit des eigenen Besitzes nachzudenken. Im Verbund mit Smartphones bilden Überwachungskameras einen sinnvollen Schutz!

Die Eigenheimüberwachung über das Smartphone

13-07-054-017Sicherheits- und Überwachungstechnik findet man heutzutage problemlos im Internet. Über Portale wie www.productpilot.com können beispielsweise Wireless-Kamera-Systeme erstanden werden. Moderne Überwachungskameras lassen sich via Smartphone von jedem nur erdenklichen Ort aus ansteuern. Eigens für die Kameras vorgesehene Monitore und Steuerungssysteme sind also in vielen Fällen gar nicht mehr nötig! Alles, was der Hausbesitzer dafür benötigt, ist ein Netzwerk oder W-Lan-Anschluss, damit die Kamera ihre Bilder über das Internet an das jeweilige mobile Endgerät senden kann. Die Software spielt ebenfalls eine bedeutende Rolle, wenn es darum geht, die Kamera problemlos anzusteuern. Die Auswahl entsprechender Apps ist groß und die Bedienung meist intuitiv und übersichtlich. Eine einfache Kamera, die auf Bewegungen reagiert und einen feststehenden Bereich abfilmt, mag dem einfachen Anwender schon genügen, doch es gibt auch Geräte, die beweglich sind und den ungebetenen Eindringlingen folgen können. Das wirft dann auch gleich die nächste Frage auf: Wo wird so eine Kamera am besten installiert?

Wo werden die Überwachungskameras am besten installiert?

Um diese Frage zu klären, müssen wir zunächst erörtern, wie die Langfinger überhaupt in unsere Wohnung gelangen. Türen und Fenster, die man von der Straße nicht einsehen kann, sind das beliebteste Angriffsziel der Einbrecher. Besonders gefährdet: schlecht gesicherte Terrassentüren, die auch vom Nachbargrundstück nicht zu sehen sind. Häufig installieren die Hausbesitzer ihre Kameras auch in den Ecken der Eingangsflure und an der Außenfassade in der Nähe der Fenster. Prinzipiell ist das eben eine individuelle Angelegenheit, da jedes Haus verschieden ist und die Schwachstellen immer anders ausfallen!

Bild: © Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock

Über den admin
Ich interessiere mich sehr für die Umwelt und Energie zu sparen liegt mir sehr am Herzen! Bitte helfen auch Sie mit und versorgen Energiesparhaus.info mit Energiespartipps! Danke.

Comments are closed.