Energiesparen mit Wäschetrocknern

Wäschetrockner gehören wohl mit zu den innovativsten Erfindungen, die das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat. Innerhalb weniger Stunden ist die Wäsche trocken und flauschig weich, wenn sie aus dem Trockner kommt. Eine enorme Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Wäscheständern. Nicht nur, dass die Wäsche hier unästhetisch in der Wohnung steht oder im Freien hängt, auch braucht sie zum Trocknen bedeutend länger. Textilien mit schweren Baumwollfasern benötigen durchaus mehr als zwei Tage, bis sie wieder in den Schrank gehängt werden können.

Der Kaufpreis alleine ist nicht entscheidend

© Dan Race - Fotolia.com

© Dan Race – Fotolia.com

So begann die Erfolgsgeschichte der Wäschetrockner und die Zahl der Haushalte, die einen Trockner besitzen, steigt weiter stetig an. Doch der Kauf eines Wäschetrockners hat neben zahlreichen Vorteilen auch eine zweite Seite der Medaille. Für viele interessierten Käufer ist dies sicherlich der im Fachhandel ausgezeichnete Preis eines Wäschetrockners, doch dabei hören die Kosten noch längst nicht auf. Wäschetrockner gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Modellen, Größen und in unterschiedlichen Bautypen mit jeweils anderer Trocknungstechnik. Viele Interessenten orientieren sich nur am Kaufpreis und vergessen die Betriebskosten eines Wäschetrockners gänzlich. Dies kann allerdings je nach Nutzungsart und –dauer große Auswirkungen auf den Geldbeutel haben.

Vermeintlich günstige Wäschetrockner zeichnen sich durch eine meist schlechtere Energieeffizienzklasse aus und werden dann im Betrieb zu wahren Strom- und Energiefressern. Doch worauf muss beim Kauf eines Wäschetrockners geachtet werden? Generell gilt auch hier inzwischen die Qual der Wahl. Das Angebot ist so vielfältig, dass es so manch einen Kaufinteressenten überfordert.

Die Wahl des richtigen Wäschetrockners

Allgemein sollte beim Kauf eines Wäschetrockners nicht ausschließlich auf den Preis geachtet werden. Informieren Sie sich auch über die zugehörige Energieeffizienzklasse. Ein höherer Kaufpreis ist meist durch eine bessere Energieeffizienzklasse begründet, das heißt  das teurere Wäschetrockner im späteren Betrieb auch wirklich jeden Cent wert sind, da sie weniger Strom benötigen. Aber wie soll man den für sich passenden Typ von Wäschetrockner finden?

Potentielle Käufer fühlen sich vom großen Angebot überfordert. Welche Vorteile bietet ein Kondenstrockner? Habe ich überhaupt die Möglichkeit, einen Ablufttrockner aufzustellen oder will ich lieber etwas mehr Geld ausgeben und einen modernen Wäschetrockner mit Wärmepumpentechnik und höchster Energieeffizienzklasse kaufen? Mit Sicherheit wird man diesen und  noch vielen weiteren Fragen beim Kauf eines Wäschetrockners begegnen.

Generell sollten Sie beachten, dass jeder Typ von Wäschetrockner die Wäsche mit unterschiedlicher Technik trocknet und sich dieses in großen Schwankungen des Energieverbrauchs widerspiegelt.

Für unentschlossene Käufer, die sich noch nicht sicher sind, eignet sich der Waeschetrockner24.de Kaufberater, um mehr über das Thema Energiesparen durch die Wahl des richtigen Wäschetrockners zu erfahren.

Über den admin
Ich interessiere mich sehr für die Umwelt und Energie zu sparen liegt mir sehr am Herzen! Bitte helfen auch Sie mit und versorgen Energiesparhaus.info mit Energiespartipps! Danke.

Comments are closed.