Heizen mit Pellets

Energiesparhaus.info | Topliste | Impressum
Kamin - Heizen mit Biomasse (Pellets)

Heizen mit Biomasse – Was ist darunter zu verstehen? Welche Vorteile und Nachteile bietet diese Form der Beheizung dem Einzelnen?

Neben der Beheizung mit Kohle, Öl und Gas spielt der Energieträger Biomasse eine stets größer werdende Rolle im Bereich der modernen Beheizungsmöglichkeiten einer Immobilie. Unter Biomasse sind sämtliche Materialien zu verstehen, die einen organischen Ursprung haben. Dung, Pflanzenreste und Holz sind bekannte Beispiele hierfür.

Generell ist das Heizsystem der Biomasse als besonders umweltverträglich zu bezeichnen, da es nur die Menge an CO 2 freigibt, die bereits in der Biomasse gespeichert war. Dies bringt eine ausgeglichene Energiebilanz mit sich, die der Umwelt nachweislich einen Gefallen erweisen kann.

Beim Verbrennungsvorgang steuern bei modernen Biomasse-Heizsystemen verschiedene Systemregler die automatische Brennstoffzufuhr. Dies macht die Heizform Biomasse zu einer sicheren und sauberen Angelegenheit.

Bisher ist der große Nachteil der Biomasse als Heizform die relativ niedrige Effektivität sowie der große Platzbedarf, der für die Einlagerung von entsprechenden Biomasseträgern, wie Holz, notwendig ist. Nur ein verhältnismäßig geringer Anteil der chemisch gebundenen Energie kann für die Beheizung nutzbar gemacht werden. Dies macht Biomasse bisher zu einer relativ teuren Heizform, die jedoch aufgrund ihres Zukunftspotentials und der hohen Umweltverträglichkeit im Vergleich zu anderen Beheizungsformen deutlich punkten kann.

Die Zukunft der Heizform Biomasse in Deutschland

Heutzutage ist Heizen mit Biomasse in den Bereich der Zukunftstechnologien einzuordnen, die sich bisher noch nicht flächendeckend in Deutschland durchsetzen konnte. In anderen Ländern wird Biomasse beispielsweise in Form von Flüssigbrennstoff zur Beheizung von Immobilien genutzt und erfreut sich als umweltfreundliche Beheizungsform stets größer werdender Beliebtheit.


In Deutschland werden aktuell zahlreiche Forschungsprojekte gestartet, die eine weite Verbreitung der Heizform Biomasse zum Ziel haben. Bisher lässt sich jedoch nicht abschätzen, zu welchem Zeitpunkt die Heizmöglichkeit Biomasse als Standard gelten kann. Fest steht, dass Biomasse als wertvolle Alternative zu den herkömmlichen fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas oder Kohle zu zählen ist.

Die aktuellen Preise für Holzpellets, sowie eine historische Übersicht der Pelletpreise finden Sie auf Pelletheizung-Foerderung.de

Wer ein Energiesparhaus sein Eigen nennt oder das bisherige Eigenheim entsprechend umrüsten möchte, der muss auch auf die richtige Heizform achten. Die Pelletheizung ist hierfür eine gute Möglichkeit, arbeitet sie doch mit Pellets, die besonders umweltschonend sind.

Besucher dieses Themas interessierte außerdem!

» Heizen mit Öl

» Heizen mit Gas

» Was ist ein Passivhaus?