Heizen mit Erdgas

Energiesparhaus.info | Topliste | Impressum
Heizen mit Gas

Die Beheizung mit einer Gasheizung – Welche Vorteile bietet diese Heizform?

Die Versorgung einer Immobilie mit Wärme ist eine zentrale Grundvoraussetzung für die Bewohnbarkeit der Räumlichkeiten. Dies trifft vor allem in den kalten Wintermonaten zu. Bei Neubauimmobilien muss die zuständige Bauaufsicht die entsprechende Immobilie freigegeben haben, damit diese mit Energie und Wärme versorgt werden darf.

Die Auswahl an Heizformen ist in Deutschland reichlich. Besonders bekannt sind hierbei Kohle, Öl und Gas im Bereich der fossilen Energieträger.

Welche Vorteile sind mit einer Gasheizung zu erwarten?

Die Beheizung eines Hauses mit Gas ist von den genannten diejenige, die sich durch die meisten Vorteile auszeichnet. Im Folgenden werden die verschiedenen Vorteile kurz beschrieben.

 

1. Raumgewinn
Durch die kompakten Geräte, die für die Beheizung eines Hauses mit Gas benötigt werden, spart der Hausbesitzer reichlich Platz. In diesem Punkt unterscheiden sich Gasheizungen deutlich von der Beheizung eines Hauses mit Öl. Der Platzbedarf bei einer Ölheizung ist ungleich größer.


2. Ein Auffüllen der Gastherme wie bei einer Ölheizung ist nicht notwendig. Dies spart dem Einzelnen Zeit und bares Geld. Das Gas erreicht die Immobilie direkt vom Gasanbieter und steht damit rund um die Uhr zur Verfügung.


3. Gasheizungen zeichnen sich zudem durch eine geringe Wartung sowie eine hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer aus. Anders als Ölheizungen ist eine Gastherme nahezu wartungsfrei und kann nicht selten eine Lebensdauer von einigen Jahrzehnten aufweisen. Die Effektivität von einer Gasheizung ist allgemein als sehr hoch zu bezeichnen.


4. Die Umwelt freut sich über das geringe Maß an CO2 Emission, durch die sich eine Gasheizung auszeichnet. Auch in diesem Bereich kann die Gasheizung im Vergleich zu Kohle und Öl, die beide sehr viel belastender für Mensch und Umwelt sind, deutlich punkten.


5. Die Anschaffung einer Gasheizung wird seitens des Staates auch finanziell belohnt. Spezielle Energiespardarlehen versüßen die Entscheidung für Gas als umweltverträgliche Heizform nachhaltig.

 

Mit einer Gasheizung entscheidet sich der Besitzer einer Immobilie somit für zahlreiche Vorteile, die nicht selten den Ausschlag für eine Gasbeheizung geben. Aus diesem Grund liegt Gas als Heizform in Deutschland ungebrochen hoch in der Beliebtheit bei Hausbesitzern.

Gaspreise vergleichen – 2011 wichtiger als jemals zuvor

In den letzten Tagen des Jahres sind vielen Haushalten Ankündigungen über Erhöhungen der Gaspreise ins Haus geflattert. Bei einer Hochrechnung auf den Verbrauch des ganzen Jahres kommen hier teilweise recht erhebliche Summen zusammen, die draufgezahlt werden müssen. Das muss der Kunde so nicht hinnehmen. Den ganzen Artikel lesen...

Besucher dieses Themas interessierte außerdem!

» Energieeffizienzhäuser

» Was ist ein Niedrigenergiehaus?

» Was ist ein Passivhaus?